Am "Kap der guten Hoffnung"

Hello South Africa! Aufgeregt und mit viiiiel Vorfreude ging es los. Schon am ersten Abend hat mich Kapstadt mit seinem Flair verzaubert. Die wunderschöne Waterfront in der Innenstadt begeistert mit leckeren Restaurants, Bars, Livemusik und dem Blick aufs Wasser, Fischerboote und Yachten. Und dann ging es zum schönsten Kap der Welt, dem Kap der guten Hoffnung mit spektakulären Küstenstraßen, stürmischem Wind, Wellenrauschen und unvergesslichen Eindrücken. In Simon's Town wackelt eine Gruppe der afrikanischen Brillenpinguine zum Anfassen nah an uns vorbei. Den nächsten Tag beginnen wir mit einem Wine & Chocolatetasting auf dem Boschental Weingut, genießen die traumhafte Kulisse in Franschoek und am Ende des Tages einen der wohl schönsten Sonnenuntergänge. Unser nächstes Reise-Highlight war der Kruger National Park, das größte Wildschutzgehege Südafrikas. Tiere hautnah! Elefanten, Giraffen, Nashörner, Büffel, Rinder und Zebras in freier Wildbahn -  einfach unvergesslich schön. Leider vergeht die Zeit viel zu schnell und nach unvergesslichen Tagen in dem wunderschönen South Africa geht es wieder nach Hause. Danke TUI für diese einmalige Reise!